BBO Banner

BBO-"Hymne": Und keiner soll sagen...

  1. Und keiner soll sagen, wer da trinkt, der sei schlecht;
    |: denn für alle, die da trinken, wächst der Weinstock erst recht. :|
    Und der eine trinkt Champagner, den der Himmel ihm beschert,
    |: und der andre all die kleinen Kümmelchen,
    die er findet auf der Erd. :|

  2. Und keiner soll sagen, wer da isst, der sei schlecht;
    |: denn für alle, die da essen, wächst der Weizen erst recht. :|
    Und der eine isst die Torte, die der Himmel ihm beschert,
    |: und der andre all die kleinen Krümelchen,
    die er findet auf der Erd. :|

  3. Und keiner soll sagen, wer da raucht, der sei schlecht;
    |: denn für alle, die da rauchen, wächst der Tabak erst recht. :|
    Und der eine raucht Havanna, die der Himmel ihm beschert,
    |: und der andre all die kleinen Stümmelchen,
    die er findet auf der Erd. :|

  4. Und keiner soll sagen, wer da liebt, der sei schlecht;
    |: denn für alle, die da lieben, blüht das Leben erst recht. :|
    Und der eine liebt die Einzige, die der Himmel ihm beschert,
    |: und der andre all die kleinen Lümmelchen,
    die er findet auf der Erd.:|

  5. Und keiner soll sagen, wer nicht geht, der sei schlecht;
    |: denn für alle, die nicht geh‘n, gibt's den Rollstuhl erst recht. :|
    Und der eine liebt den E-Stuhl, den die Technik ihm beschert,
    |: und der andre all die kleinen Schieberchen,br> die er findet auf der Erd. :|

Diese Strophe wurde von Maria Tarrey (1931 – 2020) aus Osterburken getextet.