BBO beim Weihnachtsmarkt Großeicholzheim

Osterburken. Am letzten Wochenende war die Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderungen Osterburken (BBO) mit einem Informationsstand über ihre umfangreiche Arbeit in einer weiten Region um Osterburken vertreten. Zahlreiche Besucher konnten sich auch mit Hilfe des aktuellen Flyers der BBO und bei Gesprächen mit Helferinnen und Helfern der BBO informieren. Svenja und Florian Schmitt (Großeicholzheim) hatten diesen Info-Stand sorgfältig vorbereitet. Seit Jahren gibt es an diesem BBO-Info-Stand auch eine Schätzaufgabe. Diesmal musste man der Zahl von Nimm-2-Bonbons in einem Glas besonders nahe kommen. 211 Lose wurden gekauft. Mit 319 Bonbons lag Karlheinz Haaf aus Limbach richtig und erhält den Gewinn in Höhe von 30 Euro. 230 Euro Gewinn kommen der Behindertenarbeit der BBO zugute. Am Samstagnachmittag war die BBO auch in diesem Jahr mit einem Kontakttreffen auf dem stimmungsvollen Großeicholzheimer Weihnachtsmarkt - zunächst auf der Tenne, dann auf dem Markt - zu Gast. Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und ihr Helferteam hatten mehr als drei Stunden ganz viel Freude und genossen die tolle Gastfreundschaft bei der Großeicholzheimer Feuerwehr.